Jess - Dezember
  Servus!
  Let's talk about
  Lochhausen!
  Sternzeichen Waage
  10 Monate USA!!!
  => August
  => September
  => Oktober
  => November
  => Dezember
  => Januar
  => Februar
  => März
  USA Pics!!!!
  Lustig lustig
  Pferdegedichte
  Links...
  Umfragen
  Neeeews!!
  Gästebüchlein!

 

Dezember
 
„It`s dezember and i am missing you ….“ Mit diesem Song von Audrey Hannah kann man ungefähr den ganzen Monat beschreiben.
Ich denke, es ist normal dass gerade zur Weihnachtszeit, man gerne mit seiner Familie und Freunden zusammen sein will, deswegen war in diesem Monat mein Heimweh natürlich besonders groß. Aber nichts desto Trotz hatte ich auch viel Spass. Naja im Grunde war ich die meiste Zeit ziemlich im Stress um für alle Geschenke zu besorgen… hab leider immer noch nicht alles zusammen, bissal peinlich ;o)
Und dann pünktlich am Weihnachtstag (hier ja am 25.) hat es dann auch, nach wochenlangen Regen und Überflutungen, geschneit! Leider ist nichts liegen geblieben, war aber trotzdem eine schöne Überraschung!
Am 26. sind Kathy und ich dann nach Washington aufgebrochen um ihre Mutter wieder zu besuchen. WOW war da viel Schnee! Ich hab mich gefühlt wie im Wunderland! Schade, dass wir keine Zeit hatten um Schlitten zu fahrn oder Ski/Snowboarden zu gehen, denn nach 2 Tagen sind wir schon wieder weiter gefahren nach Spokane. Nachdem wir Mike am Flughafen abgeholt haben, war unsere nächste Station das Haus von Mikes Mutter und seiner Schwester Tami. Am Abend wurden wir dann von Mikes Bruder und seiner Familie besucht und es wurde zur Freude von der 12 jährigen Rochelle und 17 jährigen Steven (mehr von Rochelle) beschlossen, dass ich die Nacht in deren Haus verbringen werde. Am Tag darauf wurde ich mit Pfannkuchen geformt wie mein Name zum Frühstück geweckt und dann ging es mit Kathy, Rochelle und ihrer Mutter Sheryl zum Shoppen.
Am letzten Tag des Jahres 2007 haben wir uns dann verabschiedet und sind nach Oregon heimgefahren. Sylvester war eher enttäuschend, Kathy und Mike waren müde von dem Trip und haben sich bemüht bis Mitternacht aufzubleiben. Brian, seine Familie und ein Kumpel von ihm haben mit uns „gefeiert“. 2 Min vor 12 sind alle rausspaziert, dann haben wir so kleine Bodenknaller angezündet (Raketen sind in Oregon verboten, man könnte ja n Flugzeug treffen oder irgendwas abfackeln (Regen gibt’s ja hier net genug…))
Und dann um halb 1 hat sich jeder verabschiedet und ist pennen gegangen. Das wars. Ich bin noch mit heißer Schokolade und einem Buch aufgeblieben aber war leider nix mit Groß Party…
So das wars von Dezember, ich denke für Januar habe ich mehr zu berichten, schliesslich geht’s am 12. nach Hawaii!! XD
Vielen Dank für euren tollen Geschenke und Karten!
Kizzle Bis bald!
*Jess*
PS: Happy new year 2008 for everyone!!

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=